Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/sauerkrautpeter

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sauerkraut und Weißwurscht :)

Grüzi miteinand!

Ach, was hab i heut für eine tolle Laune! Zum einen is draußen ein Mordswetter, zum ander'n hab i vorhin zum Mittagessen endlich mal was anständiges zu mir genommen! I war in einem original bayerischen Restaurant essen. Zuallererst hab i mir ein zünftiges Bockbier genehmigt, i weiß, meine Frau Mama würd mi jetzt schelten, weil i schon Mittag Alkohol trinke, aber Gott vergelt's, gell?!

Und denn kam der Hauptgang: endlich mal wieder eine schöne Weißwurscht, dazu Knödel vom feinsten und a herrliches Sauerkraut. I hab dem Koch meine Aufwartung machen lassen, und der gute Mann kam sogar an meinen Tisch, um sich zu bedanken. Und wisst's was? Der is tatsächlich auch ein Urbayer, so wie ich. Naja, darauf musst'n wir auf jeden fall noch einmal anstoßen. Ach, war des schön, so mit jemandem zu plaudern, der die gleichen Ansichten hat. Und es is so großartig, wenn man sich keine Mühe geb'n muss, ein anständiges "Hochdeutsch" zu sprechen. Ihr seht's,ich geb ma zwar immer große Mühe, hier in meinem Blog vernünftig zu schreiben, aber manchmal kommt halt der Bayer durch, verzeiht's mir, gell?

Jedenfalls hat mich der nette Mann zu sich daheim eingeladen, er meinte, er hat sich in Berlin ein richt'ges bayrisches Paradies geschaffen, na i bin gespannt, wo der wohnt. Und i freu mich so, denn er hat's versprochen, mit mir ein paar urtümliche Bayernlieder zu singen, ach, wie mir des hier fehlt!

 

23.6.11 14:47


Werbung


Ein super Geschäft!

Ja hallo, da bin i wieder!

Hab gleich einiges zu berichten heute: also zuerst einmoal: des is ja ein Wahnsinn mit'm Verkehr in Berlin! I hatte extra mein Radel aus Bayern mitgebracht und hab mich damit mal in den letzten beiden Tagen rausgetraut, aber des is ja ein Unding, wie verrückt die ganzen Leuts fahren! Kreuz und quer werden da die Spurengewechsselt, ohne Rücksicht auf Verluste. Herrgott, mei, i bin vor Angst fast aus'm Sattel gefallen!

Deshalb hab i mein Drahtesel heut verkauft...jawoll, es hat mir in der Seele wehgetan, aber es half ja alles nichts. Was soll das Ding in meinem Keller den Platz verstellen, wenn ich's doch eh net benutze?!

Hab's also (ganz modern) im Internet feilgeboten, und siehe da, sofort hab i 'ne Käuferin für mein Fahrrad gefunden. Super Sache. Hab natürlich net soo viel Geld verlangt, als i gesehn' hab, was für a Augenschmaus die Gute war! 

So, und heute is mir nu des nächste Unheil widerfahren, gell. I war mit meinem zukünftigen Chef verabredet. Er hatte mich netterweise zu sich und seiner Gattin nach daheim eingeload'n. Gut, dacht i mir, werd i mich ganz besonders in Schale schmeißen und hab die beste Lederhose angezog'n, die i mitgenomm hab.

Dann klingel i bei dem an der Tür, seine Frau macht's auf und... lacht mich richtig schamlos aus. Des war a Demütigung! Sie hat sich zwar entschuldigt und gemeint, des sähe wirklich "ganz reizend" aus, aber auch mein Chef sah völlig entgeistert aus. Mein Gott, was soll i denn wissen, dass die Berliner sich zu nem Abendessen ganz gewöhnlich kleiden Ich wollt halt Eindruck schinden... is mir vielleicht auch gelungen, aber im negativen Sinne. Mei, is des peinlich!

23.6.11 14:38


Einmal Bayer, immer Bayer!

Grüßi miteinand!

Hier spricht's der Peter. Ich, ein waschechter bayerischer Buabn, bin vor kurzem nach Berlin gezogen. Mei, Freunde, ich sag euch: des is eine Umstellung! So eine große Stadt, überall Lärm, Menschen, Autos, Lichter... ich konnte vor Aufregung in den ersten Nächten gar net schlafen, glaubt's des? Naja, meine Wohnung ist - scheint mir - für Berliner Verhältnisse recht gut und relativ "ruhig" gelegen. Hab die über Kleinanzeigen Berlin gefunden, ein echtes Schnäppchen!

Ich wohn jetzt im Bezirk Mitte, hab mir sagen lassen, dass das eines der angesagtesten Viertel in der Hauptstadt is. Naja, im Moment scheint mir einfach alles noch ein bissel fremd, gell?!

Ich hab schon ein paar "Wanderungen" unternommen, natürlich nicht zu vergleichen mit denen daheim in den Alpen, gell, aber 's war doch ganz schön. Hab viel gesehen von der Kulturstadt: den Dom, die Humboldt-Universität, den Reichstag, natürlich auch's Brandenburger Tor. Natürlich hab ich auch gleich ein paar Schanppschüsse gemacht und heim g'schickt zu meiner Familie, die soll'n ja schließlich seh'n, wo i jetzt bleibe.

Was mir net so ganz gefällt ist die Ecke um die Oranienburger Straße rum, da wurde ich gleich von so komischen Damen angesprochen..hab mich lieber ganz schnell aus'm Staub gemacht! Und da isses auch so dreckig und vermüllt...also wirklich kein schöner Anblick! Habe mich dann zu Abend mit einem alten Schulkameraden getroff'n, der auch nach Berlin "ausgewandert" ist und dem die Stadt schon richtig an's Herz gewoachsn is..naja, des kann i von mir bisher net behauptn... leider!

23.6.11 14:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung